Unser Pitch beim LMU Entrepreneurship Center in München

Wir waren letzte Woche beim LMU Entrepreneurship Center in München und haben unsere Idee vorgestellt. Wie der Pitch ankam und der Tag für uns abgelaufen ist, erzählen wir euch hier.

Was das LMU Entrepreneurship Center ist?

Unter dem Slogan „Empowering Entrepreneurs“ unterstützt das LMU Gründungen und bildet zukünftige Entscheidungsträger aus. Zudem fördert es mit verschiedenen Coachings und Events das unternehmerische Denken der Teilnehmer. Zu diesem Zweck bietet es Business Planning Kurse und Accelerator-Programme an, für die wir uns ebenfalls beworben haben.

Auch wir haben unser Glück versucht und vor einer Jury des LMU mit unserer Idee gepitched.

Als wir ankamen wurden wir erstmal mit einem Kaffee begrüßt und durften in den Räumlichkeiten ein wenig Miniatur-Tischtennis spielen. Dabei stellten wir fest: so etwas fehlt bei uns im Startup definitiv noch!

In lockerer und freundlicher Atmosphäre hielt Kevin dann seinen ersten Pitch für equil. Der Pitch lief sehr gut und hat das Zeitlimit von max. 7 Minuten nur knapp unterschritten. Inhalte des Pitches waren unter anderem: welche Lösung wir für das Thema Schulter- und Nackenschmerzen bieten, wie unser Geschäftsmodell aussieht, welches Marktpotenzial wir sehen und welche Wettbewerber aktuell im Markt tätig sind. Zudem sprachen wir darüber, mit welchen Herausforderungen wir als Startup aktuell konfrontiert sind und – natürlich – warum wir Interesse am LMU EC Accelerator haben.

Die anschließende 13-minütige Fragerunde hatte einen besonderen Fokus auf den technischen Details unseres Produktes, die allerdings alle gut von Constantin, Lukas und Kevin beantwortet werden konnten. Hier haben wir uns dann auch wieder in unserer Teamzusammenstellung bestätigt gesehen, in der jeder ein Experte auf seinem Gebiet ist.

Insgesamt konnten wir in den 20 Minuten Pitch und Fragerunde punkten. Die Jury war bereits am Anfang interessiert, und durch unsere Präsentation haben wir dieses Interesse noch vertiefen können. Alles in allem hatten wir ein gutes Gefühl und einen erfolgreichen Tag in München.

So konnten wir es uns auch nicht entgehen lassen, am Abend noch nach bayrischer Manier zusammen zu sitzen und auf den Tag anzustoßen 😉